Bodenverschleppung während des Kartoffelanbaus und das damit verbundene Risiko der Verbreitung von Kartoffelzysten-Nematoden

Research output: Contribution to conferenceAbstractAcademic

Abstract

Kartoffelzysten-Nematoden (Globodera pallida/rostochiensis) sind noch immer einer der bedeutendsten Schädlinge im europäischen Kartoffelanbau. Allerdings wissen wir nur wenig darüber, ob bzw. inwieweit eine Risiko besteht, dass dieser Schädling durch kulturtechnische (Bodenbearbeitung) als auch erntetechnischen Praktiken (Rodung, Sortieren) weiter verschleppt wird. Daher wurde unter Führung von PRI (Plant Research International, Wageningen UR) und PPO-AGV (Praktijkonderzoek Plant en Omgeving, Wageningen UR) ein entsprechender Feldversuch durchgeführt. Dabei wurde zunächst ein ca. 240m2 großer Befallsherd mit Plastikzysten simuliert, der im Zentrum eine Befallsdichte von 350 Zysten/kg Boden aufwies (insgesamt beinahe 8 Mio. Zysten). Nachfolgend wurden auf dieser Parzelle Kartoffeln angebaut. Während des Pflanzens, der Bodenbearbeitung, der Rodung und dem Sortieren der Kartoffeln wurde jeweils evaluiert, inwieweit dies eine Risiko für die ungewollte Verbreitung der Zysten darstellt. Zusammenfassend stellte sich dabei heraus, dass sich der Verseuchungsherd durch das Pflanzen, Anhäufeln und durch andere Maßnahmen der Bodenbearbeitungen um mehr als 15 m in beide Richtungen ausgeweitet hatte. Demgegenüber führte das Roden der Kartoffeln zu keiner weiteren Verbreitung der Zysten. Ferner konnte gezeigt werden, dass sich sehr viele Zysten sowohl im Boden befanden, der sich während des Rodens auf dem Kipper angesammelt hatte, als auch viele Zysten im Boden waren, der während des Sortierens der Kartoffeln anfiel. Insgesamt wurde in diesen beiden Fraktionen mehr als 11000 Zysten nachgewiesen. Somit zeigt diese Studie, dass besagte „Resterde“ eine bedeutendes phytosanitäres Risiko darstellt!

Conference

ConferenceArbeitskreis Nematologie, Jahrestagung 2011 des DPG-Arbeitskreises Nematologie und des AK freilebende Nematoden, Wageningen, Niederlande, 15-16 March 2011
Period15/03/1116/03/11

Cite this

Molendijk, L. P. G., & Been, T. H. (2011). Bodenverschleppung während des Kartoffelanbaus und das damit verbundene Risiko der Verbreitung von Kartoffelzysten-Nematoden. Abstract from Arbeitskreis Nematologie, Jahrestagung 2011 des DPG-Arbeitskreises Nematologie und des AK freilebende Nematoden, Wageningen, Niederlande, 15-16 March 2011, .